Startseite / Finanzielle Unterstützung

Finanzielle Unterstützung

Geld ist der Nerv des Krieges, aber auch der Nerv des Geschäfts. Wer sich in Frankreich oder Europa niederlässt, geht eine langfristige Verpflichtung ein und mobilisiert erhebliche personelle und finanzielle Ressourcen. Wie jede Investition muss auch diese kalibriert, angemessen und optimiert werden. Mit Invest Eastern France können Sie alle verfügbaren öffentlichen und privaten Förderprogramme identifizieren und mobilisieren.

Öffentliche finanzielle Unterstützung

Die Europäische Union setzt sich für die Förderung eines freien und fairen wirtschaftlichen Wettbewerbs ein. In dieser Logik sind staatliche Beihilfen auf Sonderfälle beschränkt, die mit der Art des Unternehmens, seines Projekts oder seines Standorts zusammenhängen. Steuerbefreiungen können auch in bestimmten Gebieten oder für bestimmte Aktivitäten oder Investitionen (FuE, ENR) gelten. Eine Analyse Ihres Projekts ermöglicht es uns Sie an die relevanten Programme zu verweisen.

Private Hilfsangebote

In Gebieten, die von der Schließung von Industrieanlagen betroffen sind, werden Wiederbelebungspläne aufgestellt, indem Gelder zur Finanzierung der Schaffung neuer Arbeitsplätze bereitgestellt werden.

Konjunkturprogramme, Pläne für Zukunftsinvestitionen

Der Staat richtet regelmäßig zweckgebundene Gelder ein, um Projekte zu finanzieren, die einem globalen Ziel dienen (Sicherung von Lebensmitteln oder medizinischer Versorgung, E-Health, Reduzierung von Lieferketten, …).

Private Finanzierung

Wenn die Ambitionen Ihres Projekts Ihre eigenen finanziellen Möglichkeiten übersteigen, kann eine private Finanzierung eine Lösung sein. Es gibt lokale Optionen: Risikokapitalgesellschaften, Business Angels, öffentliche (BPI, Banque des Territoires) oder private Banken.

Invest Eastern France hilft Ihnen dabei, öffentliche Fördermittel und private Finanzierungen zu identifizieren und zu mobilisieren, um die Finanzierungsstruktur Ihres Projekts zu optimieren.